Feeds:
Beiträge
Kommentare

ignite

Die neuesten SharePoint Innovationen der Microsoft Ignite aus Chicago

Werner-Heisenberg-Allee 25, 80939 München, Deutschland / 09:30 bis 16:00 Uhr mit anschließender Stadion-Führung

Anfang Mai findet in Chicago das größte SharePoint Event der Welt statt – die Microsoft Ignite. Wer live dabei ist, erfährt als Allererster, welch einzigartige Neuerungen SharePoint in der kommenden Version 2016 für uns bereithält.

Beispielsweise stehen die Optimierung von Prozessen und die Steigerung der Wirtschaftlichkeit im On-Premise und/ oder Cloud Betrieb im Fokus. Keine Sorge, Sie müssen nicht nach Chicago fliegen, um die neuesten Innovationen von SharePoint und Microsoft zu erleben. Das übernehme ich für Sie.

Ob Roadmap, aktuellste Funktionen und Strategien – exklusiv für Sie bringen wir die Highlights der Microsoft Ignite nach München in die Allianz Arena. Gemeinsam mit Microsoft und unseren Referenzkunden starten wir wieder einen einzigartigen Dialog – und das zum dritten Mal.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die gewinnbringende Synergie zwischen SAP und SharePoint, sowie das Henrichsen Information Logistic Center (ILC) in Verbindung mit  SharePoint Geschäftsanwendungen.

Hier geht es zur Anmeldung

Was erwartet Sie im gemeinsamen Dialog?

  • Neuigkeiten zur angekündigten SharePoint Version 2016
  • Gewinnbringende Synergien zwischen SAP und SharePoint
  • Das prämierte Henrichsen Information Logistic Center (ILC) integriert in SharePoint
  • Kundenprozesse optimiert mit SharePoint Geschäftsanwendungen
  • Kundenreferenzberichte aus der Praxis für die Praxis
  • Networking Möglichkeit mit Ansprechpartnern aus der SharePoint Branche
  • Ein informativer Tag in entspannter Atmosphäre

Vorläufige Agenda

  • Begrüßung
  • Key Note Henrichsen AG – „SharePoint als Umsetzungsplattform der digitale Transformation – Potentiale und Erfahrungen aus der Praxis“
  • Impulsvortrag MICROSOFT
  • SharePoint 2016 Highlights von der IGNITE
  • ILC – Information Logistic Center integriert im SharePoint
  • Kundenprozesse optimieren mit SharePoint Geschäftsanwendungen
  • Synergien zwischen SAP und SharePoint
  • Kundenreferenz I
  • Kundenreferenz II

Gratis Arena Führung inklusive

Im Anschluss an den SharePoint Dialog bringen wir Sie vor und hinter die Kulissen der Allianz Arena. Erleben Sie die Atmosphäre der Allianz Arena aus der Sicht eines Profifußballers in den Spielerbereichen und erfahren Sie spannende Details zur einzigartigen Baukonstruktion.

Hinweis: Diese Veranstaltung richtet sich an IT-Entscheider und Endkunden.

Rückblick HENRICHSEN SharePoint Dialog Oktober 2014

Sie haben den vergangenen Dialog verpasst? Kein Problem, in meinen Rückblick erhalten Sie einen Einblick in das vergangene Event.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen in der Allianz Arena!

aa

SharePoint Dialog Part III in der Allianz Arena mit Microsoft und Rückblick zur IGNITE

Bericht vom Dialog Part II in der AA

ignite

Persönlich wird man mich nicht auf der CeBIT antreffen, wer sich jedoch trotzdem die ein oder andere innovative Session, Diskussion oder Vortrag ansehen möchte, hier meine Highlights.

Bitte auch gleich den 19.05 vormerken!

+++++ Save the Date: 19.05 SharePoint Dialog Part III in der Allianz Arena mit Microsoft und Rückblick zur IGNITE +++++

⦁ 17.03.2015 14.00-14.40 Diskussionspanel: Der Digital Workplace ist ein integrierter Arbeitsplatz; Social Business Area mit Bjoern Negelmann http://www.cebitsocialbusiness.de/konferenz/2015-03-17 Halle 4 Stand A72.

⦁ 18.03.2015 14.40-14.50 SharePoint360-Talk mit Wolfgang Miedl: Arbeitsplatz der Zukunft, Relevanz von Collaboration, Mobilität und Vernetzung im Mittelstand mit SharePoint/O365/Yammer http://www.cebit.de/…/sharepoint360-talk-cebit-mi…/TAL/63928 Halle 5, Stand A57

⦁ 19.03.2015 14.00-14.30 BITKOM ECM Forum: Kurzpitch und Podiumsdiskussion Arbeitsplatz der Zukunft CeBIT ECM-Forum, Halle 3, Stand B06

⦁ 20.03.2015 12:00-12:45 ERP Forum: Podiumsdiskussion ERP- oder ECM-Lösung – Wer führt auf dem Weg zum umfassenden Informationsmanagement? http://www.erp-park.de/erp-forum/prognosefaehig-durch-erp ERP-Forum, Halle 5, F04

⦁ 20.03.2015 12:45-13.15 ERP Forum: Vortrag Wissen was Ihre Kunden bewegt – vom ERP zum Kundenmanagement 2.0 http://www.erp-park.de/erp-forum/prognosefaehig-durch-erp ERP-Forum, Halle 5, F04

Ursprünglich veröffentlicht auf ILC Technologies:

17.03.2015 14.00-14.40 Social Business Area:  Halle 4, Stand A72

Diskussionspanel: Der Digital Workplace ist ein integrierter Arbeitsplatz

18.03.2015 14.40-14.50 Halle 5, Stand A57

SharePoint360-Talk mit Wolfgang Miedl: Arbeitsplatz der Zukunft, Relevanz von Collaboration, Mobilität und Vernetzung im Mittelstand mit SharePoint/O365/Yammer

19.03.2015 14.00-14.30 BITKOM ECM-Forum: Halle 3, Stand B06

Kurzpitch und Podiumsdiskussion zum Thema Arbeitsplatz der Zukunft CeBIT

20.03.2015 12:00-12:45 ERP Forum: Halle 5, F04 

Podiumsdiskussion ERP- oder ECM-Lösung – Wer führt auf dem Weg zum umfassenden Informationsmanagement?

20.03.2015 12:45-13.15 ERP Forum: Halle 5, F04 

Wissen was Ihre Kunden bewegt – vom ERP zum Kundenmanagement 2.0, Fabian Henrichsen

Informationen sind das Öl des 21. Jahrhunderts. Mehr über den Kunden zu wissen als der Wettbewerb ist der Schlüssel für den Erfolg. Die Digitalisierung erfasst immer mehr Märkte und Lebensbereiche. Kunden leben mittlerweile online, vernetzt und geben viele Informationen über sich preis. Unternehmen wie Amazon haben dies zu nutzen, um Ihren Kunden einen persönlichen…

Original ansehen noch 27 Wörter

Ursprünglich veröffentlicht auf ILC Technologies:

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie viel Arbeitszeit Sie in Ihrem Leben mit dem Suchen nach Informationen verschwenden?

Laut einer Studie der Unternehmensberatung Vanson Bourne sind Büro- und Wissensarbeiter täglich 67 Minuten mit der Suche nach Informationen beschäftigt. Das heißt, dass sich diese Mitarbeiter pro Jahr rund 250 Stunden nicht auf ihre eigentlichen, wertschöpfenden Kernaufgaben fokussieren.

Doch nicht nur der hohe Aufwand, der mit dem Suchen einhergeht, ist ein veritabler Hemmschuh für Unternehmen. Viel schwerer wiegt, dass – auch als Konsequenz der aufwändigen und komplexen Suche – die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt oftmals nicht vorliegen.

Dabei gibt es mittlerweile Software-Systeme am Markt, die Unternehmen bei dieser Herausforderung maßgeblich unterstützen.Ein Beispiel ist das Produkt Information Logistics Center (ILC), das 2014 zur ECM-Lösung des Jahres ausgezeichnet wurde. ILC stellt Mitarbeitern Informationen proaktiv und kontextorientiert aus unterschiedlichsten Quellen, wie z.B. ERP-, CRM-, E-Mail- oder ECM-Systemen, Webseiten, Fachportalen oder Social Media…

Original ansehen noch 57 Wörter

 Informationsmanagement powered by Microsoft!

Relevante Informationen zu einem Kunden, Lieferanten oder Projekt aus allen eingesetzten Systemen in Microsoft SharePoint, Dynamics CRM, NAV oder AX verfügbar – kontextsensitiv, ohne Suchaufwand und angereichert um wichtige externe Informationen.

Die prämierte Software ILC realisiert genau dies für Sie! Wie, zeigen wir Ihnen gerne live am 24.Februar 2015 bei Microsoft.

Keynote: Workplace of the future
Dr. Thorsten Hübschen
Director MOD Microsoft Deutschland

• ILC Process für Dynamics NAV/AX!
• ILC4Dynamics CRM
• ILC4SharePoint

Jeder Teilnehmer erhält einen exklusiven Gutschein, um ILC kostenfrei testen zu können.

Gewinnen Sie ein Nokia Lumia 735 und nutzen Sie in der Zukunft *ILC Mobile auf Ihrem neuen Windows Phone.
*ILC Mobile muss separat lizensiert werden. Verlosung unter allen Teilnehmern vor Ort.

Es lohnt sich: 24.Februar bei Microsoft Deutschland. Weitere Information und Anmeldung

Themen:

ILC für Microsoft SharePoint und O365.
Unternehmensportale auf Basis von SharePoint sind in vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Erhalten Sie durch ILC4SharePoint noch bessere Informationen. Dadurch sparen Sie Zeit und Geld.

ILC für Microsoft Dynamics CRM.
Mit ILC wird Microsoft CRM noch leistungsfähiger, da relevante Informationen aus diversen Systemen automatisch zum Kontext angezeigt werden. Dies erleichtert die Arbeit und erhöht die Kundenbindung.

ILC Process für Dynamics NAV/AX:
Als ERP (Navision, AX oder SAP) Anwender sind Ihre Geschäftsprozesse bereits gut optimiert. Erweitern sie die Leistungsfähigkeit Ihrer ERP Systeme durch die Anreicherung kontextbezogener Informationen! Folglich können Ihre Prozesse durch ILC Process4ERP noch schneller ablaufen.

WP_20130625_002

Letzte Woche fand in der idealen Location am Frankfurter Flughafen – dem Sheraton Hotel – die Records Management Konferenz 2014 statt.

Organisiert und durchgeführt von der http://www.project-consult.de .

 

Nach 3 Jahren als Teilnehmer, gönnte ich mir dieses Jahr eine kreative Pause als Gast.

2011: http://de.slideshare.net/f_lo/fachtagung-recordsmanagement-project-consult

2012: http://de.slideshare.net/f_lo/records-management-mit-sharepoint-und-ecspand

2013: http://de.slideshare.net/f_lo/rm-fachtag-2013-henrichsen

 

Statt 93 Angemeldeten Teilnehmern gab es statt den üblichen “noShows” sogar weitere kurzentschlossene Gäste und es wurden die 100 voll. Respekt! Denn die Anwender noch zu Events zu bewegen ist gar nicht mehr so einfach. Ohne klare Fokussierung geht wirklich nichts mehr und hier ist es gelungen analog zu unseren SharePoint Dialogen mit Microsoft dieses Jahr : http://www.henrichsen.de/de/news/view/SharePoint%20Dialog%20München%202014.html

Was gab es spannendes auf der #RMK2014 

Zunächst nochmal zur Definition von Records Management zum warm werden

Definitionen nach Draft ISO/DIS 15489-1 Ver.7

Records Management “field of management responsible for the efficient and systematic control of the creation, receipt, maintenance, use and disposition of records, including processes for capturing and maintaining evidence of and information about business activities and transactions in the form of records”

Diese gefällt mir am besten, da darin auch die “Information” vorkommt, und als Informationslogistiker stehe ich nun mal drauf. Ohne Prozessoptimierung keine Wertschöpfung. Ohne Wertschöpfung bekommt man keinen Entscheider motiviert sich dem Thema zu widmen (außer es geht um signifikante Compliance Themen in regulierte Branchen).

Es geht also generell um die Beherrschung der Information – Wichtiges von Unwichtigem zu trennen, als Wissen und in Prozessen Information nutzbar zu machen. Apropos “Prozesse und Information” – Mit der ILC-Suite hat die HENRICHSEN AG den ECM Award gewonnen  http://www.ecmaward2014.de .

Und nun, da endlich in Deutschland angekommen, verschwindet RM schon aus dem GARTNER HypeCycle, also “Off the Hype Cycle”. Nun gibt es stattdessen “Social Media Records Management”.

Definition: “Social media records management is the systematic and controlled application of a file plan or a records management plan to content that was published using a variety of social media channels, such as activity streams, blogs, photos, conversations, sound bites and videos.”

 

Die RMK2014 erweitert die letzte RM Konferenz im Jahre 2013, wo es den Schwerpunkt Information Governance gab.

Information Governance dient ja dazu, die Regeln für alle Information im Unternehmen festzulegen, die Umsetzung zu erleichtern und das Einhalten der Regeln nachzuhalten. Records Management ist eher auf der operativen Ebene eingeordnet, wo es um das Ordnung schaffen und Ordnung halten von Information geht.

 

Folgende Anwendervorträge möchte ich kurz hervorheben, da es sich nicht nur um eine “FeatureShow” handelte.

 

  • “Die Einführung von Dokumenten-, Informations- und Records – Management in einem mittelständischen Pharmaunternehmen” bei der MEDA

Von der Auswahl bis zum GoLive eindrucksvoll das Projekt geschildert inkl. Lesson Learned. Sehr authentisch! Plus SOP Prozess Erläuterung mit revisionssicherer Archivierung

  • “Information Governance – warum wir bei der Umsetzung versagen” – Jürg Hagmann von der ARMA http://www.arma.org/

Die “Macht des Zusammenhangs” brachte es auf dem Punkt. Gelöst durch die bottom-up MATRIO Methode. Es geht hier um die Unterstützung im RM seitens dem Top-Management, Beachtung der Unternehmenskultur und Prozesse.

  • SharePoint Web Content- Archivierung mit Qumram bei der SWISSCOM

Schnell mal 3 SP Farmen unterschiedlichster Version mit über 1000 SiteCollections “wegarchiviert”. Neben dem Inhalt der Websites sind ebenfalls die Dokumente komplett wiederherstellbar. ECM mit SharePoint plus Collaboration und Intranet zusammen…. SWISSCOM. Danke.. Geht doch!

QUMRAM ermöglicht ebenfalls die Archivierung von Websites inkl. der verlinkten YouTube Videos.

Da steht dem zukünftigen SMAC-Stack ( Social, Mobile, Analytics und Cloud) nichts mehr im Wege und wird wohl auch die kommenden RMK´s spannend werden lassen.

 

Die Abschließende Podiumsdiskussion war ebenfalls Zukunftsweisend. Ich sage nur Semantik und Ontologien. Plus dem Thema “logisch” oder “physikalisch” Löschen. Man merkt, die Anwender wollen endlich auch vernichten und Ordnung schaffen.

 

tn2

Doch zurück in das Jahr 2014. Die neue GoBD wurde am 14.11.2014 veröffentlicht und ersetzt nun die alte GDPdU, GoBS: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Weitere_Steuerthemen/Abgabenordnung/Datenzugriff_GDPdU/2014-11-14-GoBD.html  Mittlerweile wird auch darin “archiviert” und nicht “aufbewahrt” und “Zertifikate” Dritter können bei der Produktauswahl hilfreich sein (Lobby lässt grüßen…).

Nächstes Jahr im November ist es wieder soweit mit der RMK2015 und diesmal sogar zwei Tage.

Vollständiges HandOut zur Konferenz: http://www.project-consult.de/files/RMK2014_Dokumentation.pdf

 

 

 

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 474 Followern an